Mitarbeiter/in für Notruf- und Serviceleitstelle/Alarmzentrale

Die Polygon Personal Service AG sucht zur Verstärkung des Teams in der Notruf- und Serviceleitstelle in Isseroda motivierte Mitarbeiter mit
entsprechenden Erfahrungen im Sicherheitsbereich.
 Aufgaben:
• Überwachung von angeschlossenen Einbruch-, Brand- und allgemeiner Gefahrenmeldeanlagen, Videoanlagen, Wächterkontrollsystem, 1-Mann-Arbeitsplätzen und GPS-Fahrzeugüberwachung
• Bedienung der Gefahrenmanagementsysteme
• Einleitung von Maßnahmen bei relevanten Ereignissen
• Telefonische Kundeninformationen / E-Mail-Versand
• Steuerung der Einsatzkräfte des mobilen Streifendienstes
• Überwachung von Bewachungsdienstleistungen und Dienstzeiten
• Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen für Alarmverfolgungs- und Bewachungsaufgaben
• Annahme und Bearbeitung von Notdienstanrufen für Fremdfirmen
• Telefonische Bestandskundenbetreuung und Stammdatenpflege
• Umgang mit vorhandener umfangreicher Technik (PC, Telefonanlage, usw.)

 Voraussetzung für die Bewerbung:
• Bestandene Sachkundeprüfung gem. § 34a GewO oder gleichwertige Qualifikation
• Bereitschaft zum Schichtdienst (rollende Woche)
• Verständnis für computertechnische und kommunikationstechnische Abläufe, sicherer Umgang mit Windows und Office
• Freude an der Arbeit im Team
• Deutsch in Wort und Schrift
• Freundliches, hilfsbereites, verbindliches und sicheres Auftreten am Telefon, auch in hektischen Situationen
• Zuverlässigkeit, Motivation, Engagement
• Selbständige, zielorientierte, eigenverantwortliche Arbeitsweise

 Von Vorteil sind:
• Abschluss als Sicherheitsfachkraft oder geprüfte Werkschutzkraft
• Vorkenntnisse im Sicherheitsgewerbe mit mindestens zweijähriger Berufspraxis
• Qualifikation NSL Fachkraft
• Grundkenntnisse über Gefahrenmeldeanlagen
• Computergrundkenntnisse
* Bereitschaft für Weiterbildungsmaßnahmen

 

bewerben Sie sich über unser Onlineformular

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies.

Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr

ok